„ … Jedem Arbeitnehmer, für den die Möglichkeit einer Gefährdung der Augen oder des Gesichtes besteht, ist ein geeigneter Augenschutz, wie z.B. Schutzbrille, -schild oder Schutzschirm, zur Verfügung zu stellen. Die Augenschutzgeräte müssen bequem und sicher sitzen  und dürfen den Träger bei der Arbeit nicht behindern.“

 

 Schutzwirkung:

  • Gegen mechanische Schädigungen (Splitter, Späne ...)
  • Gegen optische Schädigungen ( UV-Strahlen, Licht ...)
  • Gegen thermische Schädigungen (Hitze und Kälte)
Teilen: